Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

Unser pädagogischer Ansatz

Im Mittelpunkt unserer situationsorientierten pädagogischen Arbeit steht das Kind mit seinem individuellen Entwicklungsstand, Begabungen und Potenzialen im Vordergrund. Seine Interessen und Vorlieben nehmen wir wertschätzend an, da wir davon überzeugt sind, dass jedes Kind einzigartig in seinem Denken und Handeln ist. Die Selbstbildungsprozesse sind ausschlaggebend für die vertrauensvollen Schlüsselsituationen in unserem pädagogischen Handeln. Durch eine positive Anerkennung gewinnt das Kind an Selbstsicherheit und ist motiviert sich zunehmend aktiv in seinem Umfeld mit eigenen Ideen einzubringen. Somit planen und gestalten wir den Alltag flexibel mit den Kindern um abwechslungsreiche Lebens- und Lernsituationen zu schaffen. Dabei sind wir offen für neue Konstellationen. Wir schätzen und stärken die besonderen Ressourcen und Fähigkeiten jedes Kindes. Die Kinder gehören einer festen Stammgruppe an, können jedoch nach Absprache die andere Gruppe besuchen oder an gruppenübergreifenden Projekten teilnehmen. Dieses Arbeiten ermöglicht uns, die Entwicklungsphasen jedes einzelnen Kindes intensiv zu beobachten und zu verfolgen, uns konstruktiv im Team darüber auszutauschen und somit ein ganzheitliches Bild von jedem einzelnen Kind zu gewinnen. Hierbei beziehen wir vor allem die familiären Strukturen mit ein, denn jeder Mensch ist besonders, jeder hat besondere Fähigkeiten. Für die Eltern heißt das, dass sie sich jederzeit mit festen Ansprechpartnern über die Entwicklung ihres Kindes unterhalten und beraten können. Die Kinder erleben eine ganzheitliche Erziehung: Kinder haben von Anfang an ein demokratisches Recht zur gleichberechtigten Teilhabe an den gesellschaftlichen Strukturen. Sie vollziehen die für ihre Entwicklung und Entfaltung notwendigen Schritte durch eigene, selbstgesteuerte und autonome Aktivität. Daraus ergibt sich für uns, dass wir als Erwachsene dafür verantwortlich sind, die Kinder durch verlässliche Beziehungen und ein anregungsreiches Umfeld in ihrem persönlichen Streben nach Weiterentwicklung wertschätzend/respektvoll zu unterstützen.