Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

Schulbeschreibung

Die CJD Königswinter Christophorusschule ist eine moderne, begabungsgerechte Bildungseinrichtung, die ihre christlichen Grundsätze als pädagogische Einheit der Regelschulen Gymnasium und Realschule sowie dem Internat verwirklicht. Somit bietet sie jedem Schüler die Möglichkeit eines Bildungsganges, der seiner Begabung entspricht. Dabei sind die enge Kooperation der beiden Schulen "unter einem Dach", die begleitende Schullaufbahnbetreuung, die Förderprogramme sowie die Hochbegabtenförderung hervorzuheben. Grundsätzlich werden alle jungen Menschen nach dem christlichen Menschenbild ganzheitlich begleitet, gefördert und ausgebildet. Das gemeinsame Leben von Schülern und Lehrern steht dabei im Vordergrund.

 

Jugenddorforganisation

Schulform
Die CJD Christophorusschule Königswinter ist ein privates, staatlich anerkanntes Gymnasium mit privater, staatlich anerkannter Realschule. Sie ist eine Halbtagsschule mit Ganztagsangeboten. Somit können die Eltern selbst entscheiden, ob sie die Hausaufgabenbetreuung (Silentium), weitere Fördermaßnahmen und den Mittagstisch in Anspruch nehmen oder nicht. Das außerunterrichtliche Bildungsangebot (ca. 90 Arbeitsgemeinschaften und Veranstaltungen des Jugenddorfprogramms) richtet sich an alle Schüler.

Zusätzliche Möglichkeiten der Schule
Weitläufige Sportstätten, eine große Turnhalle und eine Schwimmhalle grenzen an das Schulgelände. Die große Aula der CJD Christophorusschule Königswinter (700 Plätze) ist Veranstaltungsstätte für das Jugenddorfprogramm und nimmt Aufgaben eines kulturellen und gesellschaftlichen Zentrums der Stadt Königswinter wahr.

Schulgeld
Der Unterricht ist für alle Schüler kostenlos. Für die Arbeitsgemeinschaften, Selbstlernzentrum, Bibliotheksnutzung, Hausaufgabenbetreuung, Fördermaßnahmen u.v.m erbittet die Schule eine finanzielle Beteiligung der Eltern.