Seit über 20 Jahren ’Lernen mit Biss’ am CJD Königswinter

13.05.2016 CJD Königswinter « zur Übersicht

Doppeljubiläum: 20 Jahre Kioskverein & 15 Jahre B-Café 

Mit einer kostenlosen Pausenverpflegung für die Schüler des CJD Königswinter feiert der Kioskverein sein 20-jähriges Bestehen. Der Kioskverein ist seit vielen Jahren eine feste Größe am CJD Königswinter und steht für einen Teil des Elternengagements an der Schule. Bei seiner Gründung im Schuljahr 1995/96 nannte er sich noch „Verein zu Förderung gesunder Schulernährung (VFS)“. Diese Aufgabe der gesunden Pausenverpflegung hat der Kioskverein auch mit dem einfacheren Namen noch immer und verpflegt derzeit mehr als 1400 Schüler und über 100 Lehrer mit der Hilfe von knapp 80 ehrenamtlichen Helfern - Mütter, Väter und Großeltern. Jeden Tag versorgen 6 Helfer im Kiosk die Schüler der Jahrgangsstufen 5 -9 von 8:00h bis 13:30h. Die älteren Schüler haben ihren eigenen Bereich und eigenen Kiosk. Vom kleinen B-Café aus, das in diesem Jahr 15 Jahre besteht, werden sie mit einem auf sie zugeschnittenen Angebot von morgens bis in den Nachmittag hinein von Birgit Schumacher und Silke Brabender versorgt.

Zu einer ausgewogenen Ernährung zählt auch eine gesundheitsfördernde Pausenverpflegung: Snacks am Vor- und Nachmittag mildern Leistungsabfälle zwischen den Hauptmahlzeiten und sorgen dafür, dass selbst am Nachmittag noch ausreichend Energie für Schule, Sport und Freizeitspaß vorhanden ist.

Das Angebot des Kioskvereins wurde stetig weiterentwickelt. Täglich werden vom Bäckermeister Blesgen frisch gebackene Dinkelvollkornbrötchen & Vollkornbrot geliefert. Zu jeder Pause werden daraus lecker belegte Sandwiches mit frischem Salat, Tomate und Gurken. Müsli, Müsliriegel, Studentenfutter und mit Dinkelvollkornmehl gebackene Waffeln, gehören zum Standardangebot, saisonal gibt es auch Obstspieße. Gegen den Durst gibt es Mineralwasser, Schorlen sowie Schulmilchprodukte (gefördert vom EU-Schulmilchprogramm) Ayran und Obstquark. Etwas ’Brainfood’ gibt es auch, doch nur in Maßen. „Jeder kommt bei uns auf seine Kosten, auch Vegetarier und Veganer können bei uns überleben“, sagen schmunzelnd die beiden aktuellen Vorsitzenden Monika Bruns-Hoffmann und Kerstin Lammers-Buhr.

Eine große Besonderheit ist das seit 2010 vom Kioskverein für die Schüler kostenlos angebotene Schulobst. Weiterführende Schulen sind vom NRW Obstprogramm ausgeschlossen. Aus der Not machte der Verein eine Tugend und bietet seitdem sein eigenes Schulobstprogramm an. Täglich greifen die Schüler begeistert zu, wenn die frisch gewaschenen, aufgeschnittenen Äpfel an den Kioskfenstern kostenlos zur Verfügung stehen. Mittlerweile werden über 4.000 kg Äpfel jährlich verzehrt. Das Obst bezieht der Kioskverein aus heimischem Anbau: der Obsthof Siebengebirge der Familie Reuter produziert umweltschonend nach kontrolliert integrierter Anbaumethode.

Die kleine Feier für die Schüler zum 20-jährigem Bestehen des Kioskvereins und 15-jährigem B-Café Jubiläum haben auch die Lieferanten aktiv begleitet, die z.B. Milchgetränke und frisches Obst gespendet haben. Und zur Feier des Tages gab es kostenlos für die Schüler auch noch süße „Fortuna-Brötchen“, die viele Eltern aus ihrer eigenen Kindheit kennen, und Lollies.

Die Schulleitung, Reinhard Koglin, Wilhelm Meyer und Andreas Breitenstein bedankten sich ganz herzlich bei allen Helfern für die zuverlässige Unterstützung! „Dieser außergewöhnliche Kioskbetrieb ist nur durch das ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer möglich, sagte Oberstudiendirektor Wilhelm Meyer.

Der Kioskverein CJD Königswinter e.V., eine Elterninitiative, ist seit 2013 ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Die Erträge kommen zu 100% den Schülern zu Gute. In erster Linie liegt dem Kioskverein die gesunde Pausenverpflegung am Herzen. Über das ausgewogene Pausenangebot und dem Obstprogramm hinaus stellt der Kioskverein auch regelmäßig kostenlos Obst und Getränke für die Schüler an den Waldlaufmeisterschaften zur Verfügung. Nicht fehlen darf auch der Einsatz beim Sportfest, Sommerfest und dem Christophorusmarkt. Darüber hinaus kümmert sich der Verein auch um ansprechende Pausen und Aufenthaltsmöglichkeiten für die Schüler (z.B. Neugestaltung des Aufenthaltsbereiches der Jahrgangsstufe 10). info@kioskverein.de, www.kioskverein.de