Schulbeschreibung

Grundsätze

Die CJD Königswinter Christophorusschule ist eine moderne, begabungsgerechte Bildungseinrichtung, die ihre christlichen Grundsätze als pädagogische Einheit der Regelschulen Gymnasium und Realschule sowie dem Internat verwirklicht. Somit bietet sie jedem Schüler die Möglichkeit eines Bildungsganges, der seiner Begabung entspricht. Dabei sind die enge Kooperation der beiden Schulen "unter einem Dach", die begleitende Schullaufbahnbetreuung, die Förderprogramme sowie die Hochbegabtenförderung hervorzuheben. Grundsätzlich werden alle jungen Menschen nach dem christlichen Menschenbild ganzheitlich begleitet, gefördert und ausgebildet. Das gemeinsame Leben von Schülern und Lehrern steht dabei im Vordergrund.

 

Jugenddorforganisation

Schulform
Die CJD Christophorusschule Königswinter ist ein privates, staatlich anerkanntes Gymnasium mit privater, staatlich anerkannter Realschule. Sie ist eine Halbtagsschule mit Ganztagsangeboten. Somit können die Eltern selbst entscheiden, ob sie die Hausaufgabenbetreuung (Silentium), weitere Fördermaßnahmen und den Mittagstisch in Anspruch nehmen oder nicht. Das außerunterrichtliche Bildungsangebot (ca. 90 Arbeitsgemeinschaften und Veranstaltungen des Jugenddorfprogramms) richtet sich an alle Schüler.

Erprobungsstufe
Die Erprobungsstufe unserer Schule umfasst die Klassen 5 und 6. Sie hat die Aufgabe, in enger, verantwortungsvoller Zusammenarbeit der Fachkollegen, der Schulleitung und der Erprobungsstufenkoordinatoren den Schüler in die Schulform Gymnasium oder Realschule zu integrieren. In der Regel wird am Ende der 6. Klasse die Entscheidung getroffen, ob ein Schüler endgültig in das Gymnasium oder die Realschule aufgenommen wird. Wichtig ist, dass jedem Schüler während dieser Zeit ein hohes Maß an Aufmerksamkeit geschenkt wird und sich eine enge Zusammenarbeit mit dem Elternhaus entwickelt.

Gymnasiale Oberstufe (Sek. II)
Die besondere pädagogische Konzeption der CJD Christophorusschule Königswinter, die Schulformen Gymnasium und Realschule "unter einem Dach" zu vereinen, erleichtert Realschulabsolventen den Übergang in die gymnasiale Oberstufe mit ihren spezifischen Anforderungen. Die Schüler in diesem Zeig werden in einigen Fächern im Klassenverband unterrichtet und erhalten eine besondere Förderung in Deutsch, Englisch und Mathematik, um sie besser auf die Anforderungen der Qualifikationsphase vorbereiten zu können. Das Kursprofil umfasst u. a. den Neubeginn von Spanisch zu Beginn der Oberstufe sowie Leistungskurse i.d.R. in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Kunst, Geschichte, Pädagogik, Sozialwissenschaften, Mathematik, Biologie, Chemie und Physik. Für hochbegabte Schüler ist ein Förderzweig eingerichtet.

Realschule
Unsere Realschule ist zwei- bis dreizügig und hat ca. 450 Schülerinnen und Schüler. Als Schule unter einem Dach verstehen wir uns auch als eine Möglichkeit des G9 an der Christophorusschule. Einen wesentlichen Raum in der Bildungsarbeit nimmt aber auch die Vorbereitung auf die Wirtschafts- und Arbeitswelt ein.

Ganztagsangebote
Das Ganztagsangebot an alle Schüler verwirklicht im besonderen Maße die pädagogische Vorstellung des "Gemeinsamen Lebens". Es ermöglicht spezielle schulische Hilfsprogramme und bekräftigt durch seine musischen, sportlichen, religiösen und allgemein bildenden Angebote (AGs und Jugenddorfabende) das Ziel einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentfaltung. Das Leben in der Gemeinschaft des Jugenddorfes führt den jungen Menschen aber auch zum Engagement für den Nächsten und lässt ihn Mitverantwortung und Demokratie als Herausforderung und Aufgabe erfahren. Die CJD Christophorusschule Königswinter bietet allen Schülern eine Ganztagsbetreuung (Silentium) an. Im Silentium (Lernzeit) sollen die Schüler unter der Leitung einer Fachkraft angeleitet werden, ihre Hausaufgaben selbständig anzufertigen. Der Silentiumsleiter gibt dabei Hilfestellung und kontrolliert die Hausaufgaben. Fachbezogene Einzelförderung wird vermittelt. Schüler aus der Oberstufe (Mentoren) helfen den jüngeren Schülern.

Zusätzliche Möglichkeiten der Schule
Weitläufige Sportstätten, eine große Turnhalle und eine Schwimmhalle grenzen an das Schulgelände. Die große Aula der CJD Christophorusschule Königswinter (700 Plätze) ist Veranstaltungsstätte für das Jugenddorfprogramm und nimmt Aufgaben eines kulturellen und gesellschaftlichen Zentrums der Stadt Königswinter wahr.

Internat
Jungen Menschen, deren Wohnsitz sich nicht im Großraum Bonn befindet, bietet die Schule die Möglichkeit, direkt neben dem Schulcampus in einem modernen, großzügig gestalteten Internat zu wohnen. In den behindertengerechten Wohngemeinschaften für Mädchen und Jungen stehen etwa 60 Plätze zur Verfügung. Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen beider Schulformen, wobei ein besonderer Förderschwerpunkt die Betreuung hochbegabter Kinder und Jugendlicher ist.

Schule und Arbeitswelt
Neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der unternehmerischen Wirtschaft sollen den beruflichen Alltag, die Arbeitswelt für die Schülerinnen und Schüler erfahrbar machen und stärker auf Beruf und Leben vorbereiten. Die CJD Christophorusschule Königswinter verfügt über eine Juniorfirma, die von Fachlehrern der Schule betreut wird.

Schulgeld
Der Unterricht ist für alle Schüler kostenlos. Für die Arbeitsgemeinschaften, Selbstlernzentrum, Bibliotheksnutzung, Hausaufgabenbetreuung, Fördermaßnahmen u.v.m erbittet die Schule eine finanzielle Beteiligung der Eltern.