Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

Theaternacht am CJD: "Bruchstücke"

12.05.2017 CJD Königswinter « zur Übersicht

Die Schlinge um den Hals, das Messer im Rücken, der Bruder tot, die Schlaftabletten geschluckt, drogenbedingte tödliche Schizophrenie - selten war eine Theaternacht am CJD (selbst)mörderischer!
Das Thema "Brüche", das die Schüler und Schülerinnen der Literaturkurse der Q1 zu ihren Inszenierungen inspirierte, war ein sehr abwechslungsreicher Theaterabend mit acht sehr unterschiedlichen Stücken, die von den Schülern auf literarischer Basis selbst entwickelt und inszeniert wurden.
In der Aula gab es von den 42 Schülern ein Einstiegsstück - später dann auch den Schlussapplaus nach dem Theaterfinale. Dazwischen ging es in Gruppen zu den unterschiedlichen 8 Spielorten, die überall auf dem "Campus" verteilt waren, u.a. im Kellertheater, im Fahrradkeller und im Be-Cafe.
Die von den Schülern selber geschriebenen Drehbücher, in Anlehnung an Bücher berühmter Autoren, drehen sich alle um schwierige Lebenssituationen, die zu Brüchen in der Biographie führen können. Es gab Suizid- und Mordversuche.

Die Zuschauer waren von der schauspielerischen Leistung der Jugendlichen überrascht, die ernste Themen sehr gut umsetzten, so z.B. das Stück im Fahrradkeller basierend auf dem Roman "Veronika beschließt zu sterben" von Paulo Coelho. Für die vielen Besucher war es ein abwechslungsreicher Theaterabend.

Dr. Sigi Gerken