Regelungen für die Sek II ab dem 12.4.

10.04.2021 CJD Königswinter « zur Übersicht

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

gestern konnten wir aus den Medien die neuen Regelungen für Schulen ab nächster Woche erfahren, heute erreichte uns dazu auch eine Mail des Ministeriums.

Wir haben gerade in der Schulleitung darüber beraten und ich möchte Ihnen und euch die Ergebnisse mitteilen.

Auf die Kurzfristigkeit dieser Bestimmungen haben wir keinen Einfluss, ebenso ist unser Handlungsspielraum bei der Umsetzung sehr begrenzt, da hier nicht mehr von „grundsätzlichen“ sondern von „ausdrücklichen“ Maßnahmen die Rede ist. Ich möchte Sie, liebe Eltern, deshalb bitten, mit Ihrer Kritik oder Ihrem Unmut besonnen umzugehen und möglichst von Mails an uns dazu abzusehen – wir sind gehalten, die Bestimmungen umzusetzen. Danke für Ihr Verständnis!

Gerne können Sie natürlich Ihre Kritik über die Klassenpflegschaften „clustern“ und der Schulpflegschaft oder uns mitteilen. Die Vorsitzenden der Schulpflegschaft haben bereits einen Brief an die Landesregierung verfasst und sind für Ihre Anregungen offen.

Eine Teilnahme am Präsenzunterricht ist zukünftig nur noch mit einem aktuellen negativen Testergebnis möglich. Das soll durch die Selbsttests im Unterricht sichergestellt werden. Schülerinnen und Schüler, die nicht an dem Verfahren der Selbsttests in der Schule teilnehmen wollen, müssen der Schule ein negatives Testergebnis, den sog. „Bürgertest“ vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Diese Regelung gilt verbindlich erst ab dem 19.4., also noch nicht für die nächste Woche. In der nächsten Woche sind die Testungen noch als Angebot zu verstehen – Änderungen sind, wie immer, möglich und werden von uns entspr. kommuniziert.

Regelungen zur Q2:
Die Q2 nimmt wie geplant im Blockmodell komplett am Präsenzunterricht teil. In großen Kursen entscheiden die Fachlehrer*innen, wie der Unterricht durchgeführt wird. Möglich sind hier z.B. normaler Unterricht im Kursraum, eine Teilung der Gruppe in zwei Räumen,  ein Wechselmodell oder auch ein Livestreaming.

Regelungen zur Q1:
Die Q1 zählt laut Definition des Ministeriums zu den sog. Abschlussklassen dazu. Das bedeutet, dass auch sie am Präsenzunterricht der nächsten Woche teilnehmen muss bzw. darf, allerdings nicht, wie die Q2, komplett. Der Unterricht findet hier im Wechselmodell A- und B-Woche statt, beginnend wie geplant und im Timer notiert mit der B-Woche.

Regelungen der EF:
Die EF verbleibt wie die SEK I nächste Woche komplett im Distanzlernen.

Bei diesen Formen des Hybridlernens wird es zu Störungen im Unterrichtsablauf kommen, da die Kolleginnen und Kollegen ständig zwischen Präsenz und Distanz wechseln müssen. Ich bitte Sie alle hier um Verständnis, wenn nicht alles rund läuft. Zusätzlich erschwert wird der Unterricht durch die Bauarbeiten, die derzeit stattfinden.

Ich wünsche Ihnen, euch und uns ein schönes letztes Ferienwochenende, für die nächsten Wochen Besonnenheit, Demut, Gelassenheit, Zuversicht und Humor, der uns bei all dem nicht abhanden kommen darf!

Herzliche Grüße!

W. Meyer
(Schulleiter Gymnasium)