Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

FAQs

Wie sieht der Unterricht bis zu den Sommerferien aus?
Bis zu den Sommerferien wird der Unterricht eine Mischung aus Präsenzunterricht und Distanzlernen sein. Die Stundenpläne für den Präsenzunterricht wurden verschickt.

Was ist, wenn Schüler*innen Vorerkrankungen haben?
Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern, gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind ein erhöhtes Krankheitsrisiko besteht. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden.

Wann wird es wieder normalen Unterricht geben? Wie geht es nach den Sommerferien weiter?
Wann wieder ganz normaler Unterricht stattfinden wird, können wir noch nicht sagen. Wir sind an den Planungen für das kommende Schuljahr und hoffen, hier gute Lösungen zu finden. Ob es eine Mischung aus Präsenzunterricht und Distanzlernen sein wird, wissen wir noch nicht genau, ist aber gut vorstellbar.

Wie wird der Sportunterricht am CJD unterrichtet?
Die Sporthalle wurde unter den Hygieneregeln so vorbereitet, dass dort Badminton und Tischtennis gespielt werden kann. Wir bitten, dass die Schüler*innen soweit wie möglich Tischtennis- und oder Badmintonschläger mitnehmen. Entweder kommen die Schüler*innen schon in Sportkleidung oder sie spielen in Straßenkleidung. Sportschuhe sind mitzubringen. Die Schuhe werden in der Halle gewechselt.

Ist es möglich, auch außerhalb des Klassenraums zu unterrichten und somit die Möglichkeiten der Lernorte zu erweitern?
Bestimmte Bereiche des Schulhofes können zusätzlich genutzt werden. Als Klassenräume planbar sind diese Möglichkeiten aufgrund der Witterung, Technik usw. nicht.

Werden noch Klassenarbeiten/Klausuren geschrieben?
Die Anzahl der Klassenarbeiten wurde für dieses Halbjahr reduziert. Die Leistungsüberprüfungen haben in der Regel bereits stattgefunden. In Einzelfällen werden noch Leistungsüberprüfungen durchgeführt.

Wie erfolgen die Leistungsbeurteilung und die Zeugnisnote?
Die Zeugnisnoten ergeben sich aus der Note des Halbjahres ergänzt durch den Unterricht, der bis Mitte März erteilt werden konnte. Der Präsenzunterricht seit Ende April fließt ebenfalls in die Gesamtnote ein. Das Distanzlernen darf nicht negativ, jedoch positiv in die Benotung einfließen.

Müssen Kinder das Schuljahr wiederholen?
Das Schulministerium hat bestimmt, dass alle Schüler*innen der Jgst. 5-8 in die nächsthöhere Jahrgangsstufe versetzt werden. Allerdings kann die Zeugniskonferenz die Empfehlung der Wiederholung oder auch des Schulformwechsels aussprechen. Die Eltern entscheiden dann, ob sie der Empfehlung folgen oder nicht.

Wann werden die Zeugnisse ausgeteilt?
Für die Realschule wurde hierzu ein PDF-Dokument verschickt. Für beide Schulformen gilt, dass die Zeugnisausgaben bis auf wenige Ausnahmen am 26. Juni erfolgen.

Werden Klassenfahrten im kommenden Schuljahr stattfinden können?
Für das erste Halbjahr des kommenden Schuljahres ist dies momentan nicht vorstellbar.

Wird das E-Learning auch nach Corona noch Teil des Unterrichts bleiben?
Wir werden die guten Erfahrungen, die wir gesammelt haben, aufnehmen. Die Arbeit mit Office 365 werden wir in geeigneter Form fortsetzen.