Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

MINT-Wettbewerbe

Die Wettbewerbskultur ist an der CJD Christophorusschule sehr ausgeprägt, denn die Unterstützung eines Schülers bei einem Wettbewerb ist ein gutes Mittel der individuellen Förderung. Entsprechend dem Grundsatz „Jedem seine Chance" stand die individuelle Förderung schon immer im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit am CJD. Zunehmend wird diese Forderung aber auch von außen an die Schulen herangetragen. Die Teilnahme an Wettbewerben erfüllt diese Ansprüche in besonderer Weise.

Ein Vorteil: Die Schüler können sich Wettbewerb und Themengebiete selbst aussuchen, denn klassische Wettbewerbe wie „Jugend forscht" grenzen den Ideenreichtum der Schüler kaum ein. Da dieses hohe Maß an Selbständigkeit Schüler allerdings auch überfordern kann, werden die Schüler durch die Lehrer unterstützt wie z.B. bei den verschiedenen Mathematische Highlights Olympiaden in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie oder Biologie. Diese anspruchsvollen Wettbewerbe trainieren das Durchhaltevermögen und die Selbstorganisation. Zudem gehen die Themen weit über den Schulstoff hinaus und bieten den Schülern eine Heraus-forderung, die sie im Unterricht, der die Leistungsanforderungen zentraler Prüfungen im Blick halten muss, nicht immer finden.

In den letzten Jahren konnten CJD-Schüler immer wieder herausragende Leistungen in verschiedenen Wettbewerben erbringen. Es war jedoch schon immer ein pädagogisches Ziel des CJD, nicht nur die Leistung Einzelner herauszustellen, sondern grundsätzlich eine wettbewerbsfreundliche Grundstimmung in der Schülerschaft zu schaffen. Das wurde durch die verpflichtende Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben erreicht, die für die Schüler in kurzer Zeit und ohne Vorbereitung und für die Lehrer mit vertretbarem Aufwand durchgeführt werden können. Beispiele sind der „Känguru"-Mathematik Wettbewerb, die „Internationale Junior Science Olympiade" oder „bio-logisch“. Mit diesen Veranstaltungen gewöhnen sich die Schüler an eine regelmäßige Wettbewerbsteilnahme und sind eher bereit, sich auch anspruchsvolleren Wettbewerbssituationen zu stellen.

Auf jahrelangem Erfolgskurs sind die Robotik-Arbeitsgemeinschaften, die in jedem Jahr an Wettbewerben wie RoboCupJunior oder FirstLegoLeague teilnehmen. Diese Wettbewerbe führten Schüler des CJD nach Asien und Südamerika. In diesem Bereich ist das CJD auch immer Ausrichter von Veranstaltungen.

Dr. Rainer Faltinat