Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

Schüler/innen in der Wahlkabine

18.05.2019 CJD Königswinter « zur Übersicht

Kurz vor dem 70. Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes gab es auch am CJD Anlass, die Demokratie hautnah zu erleben. So simulierten am 17. Mai Schüler/innen der Jahrgangsstufen 9 bis 11 im Rahmen des bundesweiten Projekts ,,Juniorwahl“ die Europawahl.
Die Möglichkeit zur Stimmabgabe hatten knapp 600 wahlberechtigte Schüler/innen, die wie bei der offiziellen Europawahl am 26. Mai auch eine Stimme und die Auswahl zwischen allen konkurrierenden Parteien hatten. Dass aufgrund der fehlenden Sperrklausel in Deutschland sage und schreibe 40 Parteien zur Wahl stehen, machte die Entscheidung am Tag der Stimmabgabe nicht leichter. Hilfreich war die Präsentation einiger Kandidaten im Rahmen der Podiumsdiskussion, die einige Tage zuvor stattfand, bei der sich unter anderem Axel Voss (CDU) den kritischen Fragen der Schüler/innen rund um die umstrittene Urheberrechtsreform stellte. Zusätzlich zur inhaltlichen Vorbereitung im Politikunterricht konnte ein Informationsstand von Q1-Schülern in den großen Pausen Interessierte dabei unterstützen, sich die Bedeutung des Europäischen Parlaments klar zu machen und am Wahltag eine gut begründete Entscheidung zu treffen.

Organisiert haben Schülerinnen und Schüler der SW-Kurse der Jahrgangsstufe 11 die Wahl selbst: Neben der Gründung eines Wahlvorstandes und der Erstellung eines Wählerverzeichnisses wurden Wahlbenachrichtigungen verteilt sowie Stimmzettel ausgegeben. Mit Spannung wurde dann am Nachmittag die Leerung der Wahlurne erwartet. Bevor das amtliche Wahlergebnis aber veröffentlicht wird, muss noch etwas Geduld aufgebracht werden, denn offiziell darf es erst am Abend der realen Wahl verkündet werden. Während die bundesweiten Ergebnisse aller beteiligten Schulen ab 19.00 Uhr unter www.juniorwahl.de abrufbar sind, können die schulinternen Zahlen in einem Dokument auf der Schulhomepage eingesehen werden. Der Dank gilt neben allen teilnehmenden Wähler/innen und dem Verein ,,Kumulus“, der dieses bundesweite Projekt möglich macht, vor allem den fleißigen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern der Q1:
Benedikt Steinmann, Simon Hauck, Philip Erdmann, Lorenz Fahnemann, Emilia Bollinger, Jamilja Mayer, Sebastian Dietrich, Xiuqi Zhang, Theresa Lankes, Morten Oertmann, Lukas Dahmann, Karl Groß, Helge Neunkirchen, Jan Thienemann, David Kirst, Eric Paffhausen, Juliette Breuer, Jim Kunze, Ziyue Luo, Yanhui Cai, Lucas Kay

Ergebnisse am CJD

Britta Straschewski