Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

Musical "Travelution" war mitreißend

10.06.2016 CJD Königswinter « zur Übersicht

Die 2 Aufführungen begeisterten das zahlreich erschienene Publikum. Die Rahmenhandlung ist schnell erzählt: die Lehrer sind so was von beschäftigt, dass
keiner Zeit hat, Schüler auf Klassenfahrten in alle möglichen und unmöglichen Gegenden der Erde zu begleiten.

Die Schüler erleben viele Abenteuer und schlagen sich überall
gut durch. Dies fördert die außerschulischen Kompetenzen und vieles mehr.
Die Ideen für die Ziele und die Abenteuer entwickelten die Teilnehmer der Musical-AG größtenteils selbstständig. Heraus kam eine bunte Mischung aus verrückten Ideen, vielen Klischees und haarsträubenden Geschichten mit jeder Menge Musik und Tanz.
Solch eine Veranstaltung kann in dieser Form aber nur mit viel Unterstützung durchgeführt werden, so von:

  • der Musical-Band unter Leitung von Luc Rod,
  • der AG Veranstaltungstechnik unter neuer Leitung von Enrico Carmenia
  • den Tänzern des Sportkurses der Q1
  • die Klasse 5f, die als Chor die Sänger stark unterstützte
  • vielen Eltern, z.B. Susanne Hartmann, Veronica Muth und Anja Schreiner
  • sowie vielen Lehrern, die sich selber spielten und mitreißend tanzten!

Die Schauplätze waren Paris, New York, Las Vegas, Nepal (und leider nicht Neapel), Mallorca, wo es zu einen "Folklore-Wettbewerb beim Ballermann kam.
Wir sahen die Pinguine am Südpol tanzen und es ging zu Frau Neuhaus nach Ecuador (oder war es doch der Regenwald von Brasilien- egal).
Das Finale zeigt, wie viele Schüler und Lehrer sich an diesem Event beteiligten!

Den Applaus genossen zu recht auch die AG-Leiter:
Sabine Euskichen (Choreographie) und Stephanie Manz (Regie) sowie Kathrin Pütz (Regie-Assistenz).