Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

Lange Zirkusnacht: inspirierend, locker und großartig

15.06.2017 CJD Königswinter « zur Übersicht

Vor Fronleichnam stieg das artistische Niveau an unserer Schule wieder exponentiell an: zum 40. Mal fand die lange Zirkusnacht am CJD statt. Diesmal waren rund 200 Teilnehmer mit dabei aus den unterschiedlichsten Gegenden Deutschlands: Bonn, Leverkusen, Wuppertal, Nippes (Grundschule)  und sogar aus Hamburg. Dies zeigt die Strahlkraft dieser seit 20 Jahren bestehenden Veranstaltung. Immer noch ist Ingo Scharnbacher dabei. Sein einstiger Mitstreiter Stephanus Kockmann (unvergessen) lehrt mittlerweile in Ecuador. Federführend für das CJD sind die Lehrerin Silke Josten, Frank Taufenbach und Jens Wölke.
Bei herrlichem Wetter fand viel auch draußen statt: man lernt von- und miteinander: Jonglieren - auch mit Tellern, Akrobatik-Workshops, Figuren am hängenden großen Ring, Balancieren auf großen Bällen. In der Nacht gab es eine große Show - inklusive Feuerspuckern. Dies wurde aber von einem "Profi" gemacht. Danach krochen die meisten Schüler in Klassenräumen in ihre Schlafsäcke. Frau Josten war am nächsten Morgen erleichtert: " Es gab keine Verletzungen. Wir brauchten nur einmal ein Pflaster" ;-) Der Erlös einer Tombola geht an "Shangilia", die Slumkinder in Nairobi in ihren künstlerischen Fähigkeiten fördert.

Dr. Sigi Gerken

Bericht des Generalanzeiger Bonn