Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

Junior Ingenieur Akademie - SchülerCamp 2019

06.06.2019 CJD Königswinter « zur Übersicht

Am 6. Juni 2019 trafen sich fast 100 SchülerInnen aus fünf Schulen der Region (Otto-Hahn Gymnasium Bensberg, Ursulinenschule Köln, Gymnasium der Stadt Kerpen, Hardtberg-Gymnasium Bonn) zum ersten SchülerCamp der Junior Ingenieur Akademien dieser Schulen. Diese Veranstaltung bildete den Abschluss der zweijährigen Kurse, die an diesen Schulen durchgeführt wurden. Die Junior Ingenieur Akademie ist ein Netzwerk aus fast 101 Schulen, die von der Telekom Stiftung unterstützt werden. Gemeinsam ist allen Schulen und Kursen, dass Schüler der Klassen 8/9 bzw. 9/10 in den Kursen des Wahlpflichtsbereich zu Themen aus den Ingenieruwissenschaften unterrichtet werden. Dabei stehen Projekte, die zum eigenen Handeln führen, im Vordergrund.
Beim SchülerCamp präsentierten die SchülerInnen einige ihrer Projekte ihres Kurses den SchülerInnen der anderer Schulen. So entstand in den Workshops ein reger Austausch unter den SchülerInnen  aber auch unter den KollegInnen, die dieses Fach unterrichteten. Abschluss des SchülerCamps war die feierliche Übergabe der Zertifikate über die erfolgreiche Teilnahme an der jeweiligen Junior Ingenieur Akademie. Der Festakt wurde durch die Musik von Jaqueline Janzen und Band umrahmt. Herr Dr. Ing. Dibowski vom DLR in Köln-Porz hielt die Festrede zum Thema Klimawandel und welche Auswege die Solar-Technik, speziell die Solar-Thermie, in der er seit vielen Jahren forscht, bieten kann. Gerade vor den Hintergurnd der Fridays- for Future Bewegung war dies ein für die SchülerInnen fesselndes Thema.

Dr. Winfried Schmitz