Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

Erfolgreiches Wochenende bei den European Open des RoboCup

03.04.2016 CJD Königswinter « zur Übersicht

Am ersten Aprilwochenende traten drei Schülerteams des CJD Königswinter bei den European Open des RoboCup in Eindhoven, Niederlande, gegen Teams aus der ganzen Welt an.
Beim RoboCup Junior wetteifern von Schüler konstruierte Roboter in verschiedenen Disziplinen wie Soccer (Fußballspielende Roboter), Rescue (Roboter finden sich in einem Katastrophenszenario zurecht) oder On-Stage (eine Performance von Robotern und Schülern). Bei diesen Wettbewerben lernen die Schüler die Techniken und Einzeldisziplinen wie Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau, die für die Robotik notwendig sind, kennen und anzuwenden.
Das Soccer Team des CJD verkaufte sich sehr gut in ihren Begegnungen, zwei Spiele wurden gewonnen, allerdings auch vier (knapp) verloren, so dass man das Halbfinale verpasste.

Erfolgreicher waren die Teams, die im Rescue Line antraten. In ihren Altersklassen (Primary - bis 14 Jahre und Secondary - älter als 14 Jahre) qualifizierten sich beide Teams für das Finalläufe und belegten hier jeweils den zweiten Platz. Für das Teams TCR war dies nach dem dritten Platz bei der Weltmeisterschaft in Brasilien 2014 ein weiterer Podestplatz bei einer internationalen Meisterschaft. Das Team der RoboBoys nahm zum ersten Mal an internationalen Meisterschaften teil, und war auf Anhieb bestes europäisches Team, da der erste Platz von einem Team aus China belegt wurde.

Dr. Winfried Schmitz