Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

Eindrücke vom Schüleraustausch mit Milford/Ohio

26.10.2015 CJD Königswinter « zur Übersicht

"Es war cool" - das war die Zusammenfassung der 3 Wochen in den USA (eine davon in den Herbstferien). Was war besonders cool? In den 4 Tagen in New York haben die 20 Schüler der 10. und 11. Klasse den Sonnenuntergang vom Rockefeller-Center aus erlebt, sind über die Brooklyn-Bridge gelaufen und haben sich das Musical "Wicked" im Gershwin-Theatre angesehen. Gute 2 Wochen waren sie in Gastfamilien, deren Gastfreundschaft alle lobten. Auch das Klima an der Schule war ein anderes: die Lehrer sind eher "Kumpels" und man hatte 7 Fächer an jedem Tag, immer in der gleichen Reihenfolge. Milford ist ein Vorort von Cincinnati. Dort wurden auch das Historische Museum (u.a. Geschichte der deutschen Einwanderer) und das Freedom Centre (Flucht von Sklaven über den Ohio-Fluss) besucht. Begleitet wurden die Schüler von Frau Harmat und Herrn Panek. Selbst die Lehrer sind jedes Mal beeindruckt vom School-Spirit, was insbesondere beim Football-Spiel der Schulmannschaft zu erleben war: Cheerleader, Marching-Band und mitfiebernde Eltern. Im Juni 2016 kommen die Milford-Schüler zum Gegenbesuch.