Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

Barcelonafahrt des Spanisch GK der Q2

05.11.2018 CJD Königswinter « zur Übersicht

Wir sind am Morgen des 1.11 mit dem Flixbus von Bonn zum Frankfurter Flughafen gefahren, um dort den Flug nach Barcelona zu nehmen. Angekommen sind wir gegen 16 Uhr und sind dann mit dem Bus zum Hostel gefahren, um unsere Sachen abzustellen.
Abends haben wir dann einen Teil der Stadt erkundet und sind dann zu einem Lichterspektakel gegangen. Da wir erschöpft von der Reise waren, gingen wir früh ins Bett, um für den nächsten Tag ausgeschlafen zu sein.
Am nächsten Tag, nachdem alle gefrühstückt hatten, trafen wir uns in der Eingangshalle des Hostels, um gemeinsam in die Stadt rein zu fahren. Ein Stadtführer wartete auf uns vor einer Kathedrale, um mit uns einen Stadtführung zu machen. Dabei erweiterten wir unsere Sprachkenntnisse, da die Führung auf Spanisch war. Zudem sahen wir die verschiedensten Ecken Barcelonas.
Nachdem wir zu Mittag gegessen haben, trafen wir uns alle nochmal vor der Kathedrale, wo Frau Romero uns verschiedene Möglichkeiten gegeben hat, die Stadt und die Kultur besser kennenzulernen.
Am nächsten Tag, trafen wir uns wieder, um dieselbe Uhrzeit im Eingang des Hostels und fuhren wieder zur Kathedrale, die wir diesmal mit einem Guide, der ebenfalls nur Spanisch sprach, besichtigten. Nach der langen und informativen Führung, hatten wir eine Stunde Zeit, um etwas zu essen. Danach trafen wir uns an einem vereinbarten Punkt und fuhren zu der Kathedrale ,,la Sagrada familia", die wir uns jedoch nicht von innen angucken konnte, da sie zu voll und teuer war. Dann sind wir zu Fuß zum Park Güell gegangen, wo wir eineinhalb Stunde Zeit hatten, ihn uns anzugucken. Da es der letzte Abend war, gingen wir danach zusammen in eine Tapas Bar, in der Nähe des Parkes.
Am letzten Tag haben wir uns mit den Koffern, wie die Tage zuvor, in der Eingangshalle getroffen, um gemeinsam in das Picasso Museum zu fahren und es zu besichtigen. Nach der Besichtigung gingen wir gemeinsam an den Hafen, um eine Bootsfahrt zu machen. Danach fuhren wir an den Flughafen, um zurück nach Deutschland zu fliegen. Gegen 20:30 landeten wir in Deutschland, wo die Eltern, die sich bereit erklärt hatten uns aus Frankfurt abzuholen, auf uns gewartet haben.
Insgesamt waren wir alle sehr zufrieden mit der Fahrt und danken der Schule, für diese schöne Reise.

Der Spanisch Grundkurs aus der Q2 von Frau Romero