Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

8. Bildungskonferenz der Bildungsregion Rhein-Sieg-Kreis in der Aula des CJD

07.11.2016 CJD Königswinter « zur Übersicht

Die Bildungskonferenz ist der größte Zusammenschluss aller Bildungsakteure im Rhein-Sieg-Kreis, die einmal im Jahr zu bedeutenden bildungspolitischen Themen einberufen wird. Ein gesellschaftspolitisches Zukunftsthema der Region ist die Fachkräftegewinnung und –sicherung im Bereich der technischen, naturwissenschaftlichen und mathematischen Berufe. Voraussetzung dafür ist die Begeisterung von jungen Menschen für diese Themen. Die Konferenz ist daher der Startpunkt des neuen regionalen Handlungsschwerpunkts „MINT im Rhein-Sieg-Kreis unterstützen und entwickeln“. Eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, Schulen, Hochschulen, Wirtschaft, Stiftungen und Politik. Das diesjährige Konferenzthema lautet „Ich will die Welt verstehen!“ MINT-Potenziale entdecken und entwickeln. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Vizelandrätin Notburga Kunert führte gemeinsam mit Christa Kuhle, Bezirksregierung Köln, und dem Schuldezernenten des Rhein-Sieg-Kreises, Thomas Wagner durch eine Roboterpräsentation der CJD Königswinter und zeigte die Bedeutung des Themas und den damit verbundenen Mehrwert für die Jugendlichen, Unternehmen und die Region auf. Die Roboterpräsentation zeigte die Vielseitigkeit der Robotik durch die Auswahl der vorgeführten Roboter und der verschiedenen Teams. Dargestellt wurde ein aufbauendes Programm von Klasse 5 bis zum Abitur. Im Anschluss wurden in Impulsbeiträgen die in der Bildungsregion reich vorhandenen MINT-Potenziale aufgezeigt und die Konzeption erster MINT-fördernder Handlungsstrategien vorgestellt. In dem Zusammenhang wurde über die Gründung des zdi - Netzwerkes Rhein-Sieg-Kreis (Landesinitiative Zukunft durch Innovation) informiert.

Dr. Rainer Faltinat