Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

2. Platz beim Bonner Mathematikturnier 2017

29.09.2017 CJD Königswinter « zur Übersicht

Beim diesjährigen Bonner Mathematikturnier erreichten

Niko Schmidt (10E), Tobias Amelingmeyer (11E), Jan Lucas Michels, Jonna Schickhoff und Eina Welsch (alle 12E)

mit einer perfekten Leistung im zweiten Teil, dem "Sum of Us", souverän den 2. Platz. Damit stand zum vierten Mal in Folge ein CJD-Team auf dem Treppchen: 2013 holten Ruben Adleff, Henning Dieckow, Carolin Kaffiné, Christian Nöbel und Jonathan Vogel mit Platz 1 den begehrten Wanderpokal des Turniers, den Pythagoras-Baum, ans CJD. Danach sicherten sich die verschiedenen CJD-Teams jeweils den 2. Platz.

Der Team-Wettbewerb für die SII wurde am Freitag, den 29. September, in der weiträumingen Campusmensa Poppelsdorf der Universität Bonn unter 64 Teams aus NRW und der näheren Umgebung ausgetragen. Im ersten Teil, der Staffel, geht es darum, innerhalb von 60 Minuten nacheinander in vorgegebener Reihenfolge möglichst viele der 20 kniffeligen Knobelaufgaben zu lösen, für die es bei richtiger Lösung entweder 20 oder 30 Punkte gibt. Dabei wird der aktuelle Punktestand der Teams für alle sichtbar auf Plakaten festgehalten, was die Spannung noch steigert. Im zweiten Teil, dem sogenannten "Sum of Us", ist echte Teamarbeit gefragt. Diesmal erhielten die Teams Vorbereitungsmaterial über Fehler erkennende und korrigierende Codes, wie sie uns täglich z.B. bei der IBAN, ISBN-Nummern oder QR-Codes begegnen, um auf dem Turnier innerhalb von 90 Minuten Lösungen zu Problemen der Datenübertragung zu entwickeln. Das lag unserem Team offenbar ganz besonders.

Dem Team herzlichen Glückwunsch zu der ausgezeichneten Leistung!

Highlights Mathemtik 2016/17