Individuelle Förderung bei Leistungsproblemen in der Sekundarstufe I

 

Seit diesem Schuljahr haben wir ein neues Programm zur Unterstützung von Schülern und Schülerinnen mit Leistungsdefiziten in den Klassenstufen 5 -9 (10) installiert.  

Es handelt sich hierbei um ein kontinierlich stattfindendes Nachhilfeangebot zunächst für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch, ab dem nächsten Schuljahr auch für die Fächer Französisch und Latein. Es soll damit ohne bürokratischen Aufwand gewährleistet sein, dass sehr zeitnah bei auftretenden Leistungsdefiziten (Gesamtleistung 4- und darunter) an den aktuellen Unterrichtsinhalten orientiert die Förderung einsetzt. Der jeweilige Fachlehrer schlägt die Fördermaßnahme vor, die dann verbindlichen Charakter hat. Nur in begründeten Einzelfällen kann seitens der Eltern von dieser Fördermaßnahme Abstand genommen werden.  

Die Fördermaßnahmen (Fördersilentia) finden einmal pro Woche (1 Std.) und Fach statt und sind kostenfrei! Die Dauer der Fördermaßnahme ist i.d.R. zeitlich begrenzt und findet bei erfolgreicher Teilnahme Berücksichtigung in der Notengebung.  

Die Fördersilentia werden von Fachlehrern unserer Schule durchgeführt. Unterstützung erhalten sie durch empfohlene leistungsstarke SchülerInnen der Sek II.  

Sollte weiterer Informationsbedarf bestehen, so wenden Sie sich bitte an Rolf Ebel, Koordinator des Silentiums und der Förderprogramme.