Das CJD - Die Chancengeber CJD Königswinter

Unsere Wintersportler bei den CJD-Winterspielen

14.03.2016 CJD Königswinter « zur Übersicht

Kurz vor den Osterferien fanden in Berchtesgaden die CJD-Winterspiele 2016 statt. In Begleitung von Frau Euskirchen und Herrn Simonov fuhren zu diesem großen Sportereignis, das alle drei Jahre in Bayern ausgetragen wird, 7 SchülerInnen unserer Schule.
Die vier Tage und drei Nächte in einem Salzburger Hotel vergingen wie im Flug und am Ende konnte unser Team eine tolle Bilanz ziehen:

  • Marc von Henning: jeweils eine Goldmedaille in Rodeln und Alpinski (dabei      erzielte er die Tagesbestzeit von allen Teilnehmern in allen Altersklassen!)
  • Tim Jaschik: eine Silbermedaille in Langlauf und 4. Platz in Snowboard
  • Katya Simonov: eine Bronzemedaille in Langlauf
  • Marlene Silz: eine Bronzemedaille in Alpinski
  • David Tasci: Bronzemedaille in Rodeln
  • Leon Peisker: 4. Platz in Rodeln
  • Frau Euskirchen: 4. Platz in Alpinski

Im Großen und Ganzen war das ein tolles Erlebnis, an das man sich noch lange erinnern wird.
Zum Schluss noch ein Dankeschön an Frau und Herrn von Henning, die unser Team tatkräftig vor Ort unterstützt haben. A.Simonov

(Anmerkung: Die CJD-Winterspiele sind etwas ganz Besonderes, nicht nur, weil sie nur alle 3 Jahre stattfinden, denn hier kommen Wintersportler aus allen CJD-Einrichtungen zusammen, das reicht von Behindertenwerkstätten bis zu Schülern des CJD-Sportinternats in Berchtesgaden, aus dem schon so mancher deutsche Weltmeister hervorgegangen ist. Hauptziel ist die Begegnung; Nebenziel ist das sportliche Messen und bei der Konkurrenz, z.B. aus dem Sportinternat, sind unsere Erfolge umso höher einzuschätzen!)